farbiges Banner Freiwillige Feuerwehr Kasseburg

schwarz-weißes Banner Freiwillige Feuerwehr Kasseburg

Fahrzeug

 

HLF 10 / 6



Im Februar 2009 wurde das jetzige Fahrzeug der FF Kasseburg ausgeliefert. Es handelt sich hierbei um eine allradbetriebene Magirus-Chassis der EuroCargo-Serie von IVECO. Verbaut ist ein 185kW/ 251 PS leistungsstarker Motor. Das Gesamtgewicht des Fahrzeuges beträgt ca. 11 Tonnen. Der innenliegende Wassertank fasst 1.000 Liter. Die Heckpumpe hat eine maximale Pumpleistung von 1000L/Minute bei 10 bar. Zum Erzeugen von Mittelschaum sind sowohl 4x 20L Kanister Schaummittel, als auch der notwendigen Zumischer und ein Schaumrohr vorhanden. &Uml;ber die Normbeladung hinaus verfügt das HLF 10/6 ¨ber eine Vielzahl an Werkzeugen und Gerätschaften, welche zur technischen Hilfeleistung eingesetzt werden. Unter anderem ein 13 KV-starker Stromerzeuger, Schere und Spreizer der Firma Weber, hydraulische Rettungszylinder in 3 verschiedenen Grössen und eine Tauchpumpe. In der Fahrgastzelle sind 2 Atemschutzgeräte verlastet, so dass ein Ausrüsten mit PA bereits während der Anfahrt zum Einsatzort möglich ist. 2 weitere Geräte (Dräger PSS 5000 DP) sind in einem der äusseren Staufächer untergebracht. Sowohl die Lungenautomaten (PSS Normaldruck), als auch die Atemschutzmasken (FPS 7000) sind von der Firma Dräger.

  Technische Daten: Spreizer (Weber Rescue SP 49 Single) Gewicht : 19,9 kg Nenndruck: 700 bar Öffnungsweite: 710 mm Schliesskraft: 101 KN

Technische Daten Schere (Weber Rescue S270-71) Gewicht: 16,6 Kg maximale Schneidkraft: 71 tonnen Öffnungsweite: 280 mm